ergotherapie 05Ergotherapeutische Kernaufgaben

  • Gegenstandsbereich und Grundannahmen der Ergotherapie verstehen
  • Den ergotherapeutischen Prozess planen, gestalten und dokumentieren
  • Kommunikations- und Interaktionsprozesse verstehen und gestalten
  • Ergotherapeutische Mittel und Methoden anwenden

Ergotherapeutische Zielbereiche

Funktionsorientierte Befunderhebung und Therapie durchführen bei

  • neurophysiologischen und neuropsychologischen Erkrankungen
  • psychischen und sozioemotionalen Erkrankungen

Handlungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen aufbauen und erhalten

  • Schwerpunkt Spiel, kindliche Entwicklung und Bildung

Handlungsfähigkeit von Menschen im Erwachsenenalter aufbauen und erhalten

  • Schwerpunkt Berufstätigkeit und häusliche Lebensumwelten

Handlungsfähigkeit von Menschen im höheren Lebensalter erhalten und fördern

  • Schwerpunkt Ruhestand und Auswirkungen alterstypischer Funktionseinschränkungen

Zielgruppen, Institutionen und Rahmenbedingungen ergotherapeutischer Arbeit

Zielgruppen ergotherapeutischer Maßnahmen

Institutionen und Rahmenbedingungen

Ausbildungs- und Berufssituation von Ergotherapeuten*innen

Die Schüler*innen als Lernende

Schüler*innen als Berufsangehörige

Die Schüler*innen als Akteure in schwierigen sozialen Situationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.